Luca,

Während seiner Studienzeit als Erzieher lernt Luca die Zirkuspädagogik kennen. Schon bald begeistert er sich für die Zirkuskünste und die (ihre ) Performance.

2012 absolviert er die Ausbildung für Zirkuspädagogik an der Ecole de Cirque de Bruxelles. Anschließend arbeitet er für 3 Jahre in den verschiedenen sozialen Zirkusprojekten der Onlus Organisation UCI in Turin, wo er 2013-2014 als Referent ein soziales Zirkusprojekt für Straßenkinder in Kenia leitet.

Während des Zirkusprojektes in Afrika lernt er Ina kennen, und gemeinsam entschließen sie sich, ihre artistische Ausbildung an der Zirkusschule Carampa in Madrid fortzusetzen, wo er sich in Clownerie, Jonglage, Partnerakrobatik und chinesischen Mast spezialisiert.

Ina,

begeistert sich bereits im Alter von 7 Jahren für den Zirkus und

besucht die Kurse und Projekte des Zirkusvereins Animativa in Meran, Südtirol, wo sie heute als Mitarbeiterin, Artistin und Trainerin tätig ist. Im Jahre 2014 schließt sie ihr Studium als Sozialerzieherin an der Universität für Erziehungswissenschaften in Bologna ab und schreibt ihre Abschlussarbeit über ein soziales Zirkusprojekt für Straßenkinder in Kenia, wo sie Luca kennenlernt.

Gemeinsam mit Luca entschließt sie sich, 2014 nach Spanien zu ziehen um dort ihre artistische Ausbildung an der Zirkusschule Carampa in Madrid fortzusetzen, wo sie sich in Partnerakrobatik, Jonglage und Einrad spezialisiert. Nach dieser zweijährigen Ausbildung beteiligt sich Ina jetzt an verschiedenen Workshops und Projekten und macht das was sie liebt, Zirkus.

circo Carpa Diem

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now